Und doch bist du hier…

Du hast die “Warnung” ignoriert, aber sicher hast du die Gefahren und
Möglichkeiten abgewogen, oder?
Wahrscheinlich hast du deine Maus über den “Button/Bild” gelegt, um zu sehen, ob sich dahinter was besonderes verbirgt.

Trotzdem hast du dich am Ende doch dazu entschlossen auf den Link zu drücken, obwohl darauf stand “Nicht hier klicken”!

Es hätte ja auch blöd laufen können, denn man hört ja oft von Programmen, die deinen ganzen Computer lahmlegen könnten. Die Neugier hat gesiegt!

 

Genauso geht es auch den Pferden. Immer wieder probieren sie etwas aus, oft auch dann, wenn sie zuvor schon schlechte Erfahrungen gemacht hatten. 

 

So ist die Neugier eine der Schlüssel einer vertrauensvollen Kommunikation 

zwischen dir und deinem Pferd.

 

Es ist der erste Schritt und somit der wichtigste, denn nur wenn die Neugier über die Angst gesiegt hat, kann es in das nächste Level gehen!

 

Zitat von Jean Claude Dysli: “Ich als Mensch habe mich dem Pferd anzupassen und nicht umgekehrt.
Willst du eine Beziehung zu deinem Pferd aufbauen, musst du dafür sorgen, dass sich das Pferd in deine Obhut begibt.

Du darfst diese soziale Verbindung nicht als Macho und dominierendes Element missbrauchen, um das Pferd zu erniedrigen und es so gefügig zu machen. Ich halte daran fest: Pferde sind einfach tolle Wesen, wunderbare Kreaturen, die zu respektieren sind.”

 

Die Neugier ist uns Menschen wie den Pferden gleich – deshalb dürfen und müssen wir diese Eigenheit nutzen!
Wenn  du nun mehr darüber erfahren möchtest, dann trage dich hier in meinen Newsletter ein!
Du bekommst dann sofort mein GRATIS – Video in dem ich dir zeige und erkläre, wie du dieses Instrument der Neugier für die Kommunikation zwischen dir und deinem Pferd einsetzten kannst.
Komm und trau dich! (die Neugier siegt ja doch!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sicherheit *Captcha loading...