Faires Reiten ist möglich..

by andi
Folge uns auch hier:

Aus Würde zum Wesen Pferd! (Jean Claude Dysli)

Das Westernreiten war einmal (vor 30 Jahren) dazu gedacht, in natürlicher Balance und absoluter Einheit zur Reiten.

[embedyt] http://www.youtube.com/watch?v=_f45vhQJHd4[/embedyt]

Im Sportbereich ist davon leider nicht viel übrig geblieben...
Siege sind das einzige das zu zählen scheint. Wenn ich Kollegen oder auch
junge Reiter auf ihre Methoden anspreche, bekomme ich erklärt, das sind eben 
"moderne" Methoden. Oder mein Pferd läuft doch eh wie ein Bogen...

Es hat den Anschein, als würde die Versammlung nicht mehr richtig verstanden.
Den meisten Turnierreitern reichte es wenn ihr Pferd spektakulär stoppt oder 
athemberaubend schnell dreht (Spin).
Wichtig ist Vielen dann einfach nur dass ihr Pferd dabei den Kopf extrem tief
hält und dabei Nase eingezogen behält.

So lässt sich das Pferd eben am leichtesten durch die geforderten Manöver "bewegen",
um am Ende einen weiteren Sieg einzustreifen.

Um korrekte, ehrliche Ausbildung macht sich leider der Großteil der Turnierreiter
kaum Gedanken macht. "Das dauert doch zu lange"...

So ist es auch Fakt, dass viele Westernturnierreiter ihre Pferd schon wieder
verkaufen, wenn dies noch nicht einmal 6 Jahre alt ist.
Warum? 

Der Trainingsalltag beginnt mit spätestens 2 Jahren damit das Pferd möglichst schon 
mit 3 Jahren (eigentlich ist es am Ende des 3. Lebensjahres) an einer "Futurity" 
teilnehmen kann. (möglichst erfolgreich)
Dort werden schon alle "Reiningmanöver" in Pferfektion gezeigt, was nur mit 
sehr hoher Trainingsintensität erreicht werden kann.

Mit 7 oder 8 Jahren sind viele dieser Pferde nicht mehr nutzbar.
Körperliche Schäden und mentale Probleme stehen hier dann als Endergebnis da.

Es galt einmal der Spruch: 
"Die Dressur ist für das Wohl der Pferde da und nicht umgekehrt"!

So will ich das auch seit vielen Jahren wieder halten und gebe das auch so an meine
Schüler weiter. Der Weg ist länger, aber es zahlt sich auf alle Fälle aus!

♥  Freundschaft
♥  Partnerschaft
♥  Gesundheit für das Pferd
♥  Zufriedenheit für dich

Für mehr Info hier klicken!
DVD Cover

Share this article

Comments

  • 24. Februar 2017

    Vielen Dank für diesen interessanten Artikel. Ich finde es auch schade, dass man im Reitsport immer mehr von diesen alten Werten Abschied nimmt.

    • 3. März 2017

      Hallo lieber Daniel!
      Das ist es ja, wogegen ich mich “auflehne”…
      Schön, dass es anscheinend doch noch Leute gibt, die das Pferd als Partner sehen und nicht als Sportgerät. Freu mich auch, wenn du meine Seite weiter empfiehlst, damit ich noch vielen weitern Menschen mit “Pferdeverstand” helfen kann.
      Danke und alles Gute
      Andreas Gruber

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sicherheit *Captcha loading...

Gefällt dir die Seite? Teile sie mit dem Rest der Welt :)

YouTube
Follow by Email