Das Bosal ist kein vorübergehendes Trainingsgerät

by andi
Folge uns auch hier:

Oft missverstanden und trotzdem gut – das Bosal!

Vor einiger Zeit habe ich in Deutschland eine Vorführung geritten um das Reiten in natürlicher Balance zu präsentieren. Da ich dort keine eigenes Pferd dabei hatte, bekam ich ein echt gutes Pferd geliehen um die Balancesystematik genau zu erklären.

Dieses Pferd habe ich bei diesem Event auch gleich mal im Bosal vorgestellt!

Am Vorbereitungsplatz war natürlich einige andere Teilnehmer zugange. Unter anderem auch eine Westerntrainerkollegin, die ihre Schüler als Zuseher dabei hatte.

Diese Trainerin hat mit dazu inspiriert, dieses kurzes Video des besten Hersteller von Bosals in Europa hier in meinem Blog bereit zu stellen.

Was war nun die Aussage dieser Trainerin?

Zitat: Ein Bosal ist ja nur ein Show- Instrument, mit dem man Pferde in der Pleasure vorstellen kann, aber zur Ausbildung eines Pferdes verwendet man so etwas ja nicht…

Als ich diese Aussage gehört hatte, war so überrascht, dass ich fast meinen Auftritt verpasst hätte. Nach einem anschließenden Gespräch mit Ernst Peter Frey, dem ich von dieser Aussage berichtet hatte, wurde mir von ihm bestätigt, dass diese Meinung über das Bosal leider sehr verbreitet sind.

Was wird da meinen Kollegen da bloß vermittelt…?

Schau dir hier also als kleinen Einstieg in das Thema Bosal einfach das Video (oben) an.

Ich bin schon gespannt auf eure Reaktionen.

Andreas Gruber

 

Berti Frunz from Manne Lesjak – horsemenscorner-t on Vimeo.

Share this article

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefällt dir die Seite? Teile sie mit dem Rest der Welt :)